Über kurz oder lang: Der Umfang Deiner Bachelorarbeit

Was zu viel ist, ist zu viel. So klug sind wir alle, aber wann ist Deine Bachelorarbeit aus den Fugen geraten, viel zu lang und wie viele Seiten musst Du andererseits mindestens füllen?

Leider gibt es hier auch keine Patentantwort. Aber Anhaltspunkte. Zunächst gilt wieder: Frag Deinen Prof und schau in den Richtlinien für die Formalitäten Deiner Arbeit nach, konsultiere die Homepage Deiner Professur oder Fakultät. Manchmal weiß auch ein Prüfungsamtmitarbeiter darüber Bescheid, welchen Umfang Deine Bachelorarbeit haben soll. Insgesamt ist die Seitenzahl von Bachelorarbeiten von einigen Faktoren abhängig, unter anderem von den Formatierungsvorgaben, vom Thema Deiner Arbeit (und damit auch von der Literaturrecherche) vom Studienfach oder auch von der Bearbeitungszeit und natürlich bestimmt auch Dein Betreuer viel mit, was Deine Abschlussarbeit betrifft.

Wenn Du dann eine Seitenzahl, manchmal sogar eine Zeichenzahl erfahren hast, gilt es natürlich diese einzuhalten. Dabei solltest Du mit Deinen Korrektoren absprechen, ob es sich hierbei um eine Empfehlung oder eine unbedingt einzuhaltende Größe bezüglich des Umfangs Deiner Bachelorarbeit handelt. In jedem Fall solltest Du von dieser Größe nicht zu sehr abweichen und falls Du es doch tust: Unbedingt mit den Korrektoren abstimmen!

Zu lang! Was tun?

Wenn der Umfang Deiner Bachelorarbeit Deine Vorgabe deutlich überschreitet gibt es einige Fragen, deren Beantwortung Dir beim Kürzen helfen können:

  • Wie ist mein Schreibstil? Habe ich ausufernd, bildlich und ausführlich geschrieben oder kurz und knapp?
  • Beinhaltet meine Arbeit (explizit: der Theorieteil) wirklich nur die für die Frage relevanten Punkte? Welche Absätze sind nebensächlich und sollten deswegen gestrichen oder gekürzt werden?
  • Wo habe ich unnötig wiederholt?
  • Nehmen die Bilder und Darstellungen zu viel Raum ein?

Zu kurz! Was tun?

Wenn Du zum Ende Deiner Bachelorarbeit feststellst, dass Du auf einen zu geringen Umfang kommst, kann das ganz schön problematisch sein. Eine zu kurze Bachelorarbeit sieht auf den ersten Blick minderwertig aus. Um Deine Bachelorarbeit näher an den gewünschten Umfang heran zu navigieren, beantworte folgende Fragen:

  • Habe ich alle Fremdwörter und Fachbegriffe ausreichend erklärt und erläutert?
  • Sind insgesamt die Schritte von einem Kapitel ins nächste schlüssig? Habe ich erklärt, warum dies auf jedes folgt? Sind meine Methode und meine zugrundeliegende Theorie ausreichend erläutert worden?
  • Was müsste detaillierter erklärt werden?
  • Welche Schnittstellen hat mein Forschungsbereich mit anderen Bereichen, was kann ich noch zu den Themen Status Quo der Forschung und Diskussion der Frage und der Methode schreiben?
  • Hat meine Methode, mein Verfahren oder mein Konzept vielleicht schon in einer ganz anderen Disziplin Anwendung gefunden? Was gibt es dazu noch zu erläutern?

Sind meine Bilder und grafischen Darstellungen groß genug?